Saison 2007/2008

SV Blau–Weiß zu Gast in Zschopau

Das erste Aufeinandertreffen beider Mannschaften avancierte zum Kreisligaspitzenspiel am 11. Spieltag, da Zschopau die Tabelle anführte und Blau – Weiß sich auf Platz zwei einfand. Die 200 Zuschauer bekamen ein schnelles und sehenswertes Spiel geboten, welches mit 3 zu 3 endete. „ Nach diesem letztlich gerechten Unentschieden wussten beide Mannschaften nicht so recht, ob sie sich freuen oder ärgern sollten. Schließlich hatten sowohl die Gastgeber als auch Blau – Weiß ihre Drangperioden, in denen sie das Spiel für sich hätten entscheiden können. Die erste Halbzeit gehörte zum Großteil den Deutschneudorfern, die eine ihrer Chancen nutzten. Braun verwertete per Kopf eine Freistoß-Flanke in der 18.Minute. Motor steigerte sich im Laufe des Spiels, hatte aber vor der Pause Pech bei zwei Lattentreffern. Treffsicher agierte der Spitzenreiter nach dem Seitenwechsel, als sie die Gäste phasenweise in der eigenen Hälfte einschnürten. In der 54. Minute schloss Schreiber ein Solo erfolgreich ab. Binnen 15 Minuten legten Viererbe per Kopf und Schüler vom Strafstoßpunkt nach. Doch innerhalb von zwei Minuten war die Zschopauer Führung dahin, da Prokop und Bilz nahezu unbedrängt von der Mittellinie vors Zschopauer Tor dribbelten und trafen. Nach diesem Doppelschlag (73./75.) scheuten beide Seiten jegliches Risiko, so dass es beim 3 Punkte-Vorsprung von Motor blieb.“ Dieses rassige Spiel ist unumstritten eines der Höhepunkte in der Blau-Weißen Vereinsgeschichte.

 

(Quelle: Bericht von Matthias Leipnitz ; Freie Presse)